Wann sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner?

Sie selbst oder ein Ihnen nahe stehender Mensch leiden an einer schweren, nicht mehr heilbaren Erkrankung und benötigen Hilfestellung bei der Bewältigung Ihrer Lebenssituation. Sicher werden Sie Ihre Probleme ausführlich mit Ihrem Arzt, ob im Krankenhaus oder in der Praxis, besprochen haben.

Die weitere Versorgung, die wir nun palliative Versorgung nennen, wird weiterhin von Ihrem Hausarzt durchgeführt, wenn Sie dies möchten. Hierdurch bleibt das aufgebaute Vertrauensverhältnis bestehen.

Ihr Hausarzt wird Sie dann, wenn Sie es wünschen, in dem Palliativnetz Bielefeld anmelden. Sollte er diese Möglichkeit nicht erwähnen, so sprechen Sie Ihn ruhig darauf an.

Sie können aber selbstverständlich auch direkt zu uns über unseren Koordinator den Kontakt aufnehmen. Dazu brauchen Sie nur die dort angegebene Telefon-Nummer zu wählen.

Wenn diese Zusatzbetreuung bei der vorliegenden Erkrankung sinnvoll ist, wird der Hausarzt einen Eintrag in das Krankenkassenprogramm durchführen. Dafür muss der Patient oder ein Angehöriger/Bevollmächtigter eine Teilnahme/Einwilligungserklärung unterschreiben.

Diese Koordination der palliativmedizinischen Versorgung, die dann das Palliativnetz Bielefeld übernimmt, ist ein weiterer Baustein, um Menschen in allen Lebensbereichen auf einem fachlich hohem Niveau zu betreuen.